canicross

Dein bester Laufpartner ist dein Hund!

Auf zum Canicross!

Slider

Canicross

Canicross ist ein Geländelauf bzw. Trail Run, bei dem der Sportler mit seinem Hund durch eine Leine verbunden ist und gezogen wird. Während im „normalen“ Hundesport der Hund neben dir läuft, soll der Hund beim Canicross im Zug vor dir arbeiten (vor dem Menschen) und durch die flexible Leine mit Ruckdämpfung sein Herrschen ziehen. Kommandos zum Abbiegen sind eine Grundvoraussetzung und sollten von Beginn an geübt werden, ebenso wie verschiedene Tempi-Kommandos. Da der Hund seinen Menschen im Laufen unterstützt und beschleunigt, ist eine gute Teamarbeit notwendig.

Diese Sportart ist ein tolles Hobby für alle Hunde-Mensch Gespanne, die gerne sportlich aktiv sind und die Zusammenarbeit lieben. Denn egal ob 4 kg oder 30 kg Hund – Hauptsache dein Hund hat Spaß am Laufen!

Voraussetzungen an deinen Hund: er sollte körperlich fit und gesund sein, kein Übergewicht haben (bzw. dies bitte mit dem Tierarzt abklären) und vor allem Spaß am Laufen und ziehen haben.

Da es sich beim Cross Lauf mit Hund um eine sehr schnelle und kraftraubende Sportart handelt, sollten Hunde gezielt an das Training herangeführt und nicht überfordert werden. Temperaturen über 15 Grad sind für die meisten Gespanne bereits nicht mehr tragbar, sodass in den warmen Sommermonaten pausiert oder auf kühlere Tageszeiten zurückgegriffen werden sollte.

Geschirre

 

Zughunde-Geschirre

Geschirre für jeden Hund

Geschirre

Leinen

 

Zugleinen

Zugleinen für alle Sportarten

canix Sport

Gürtel

 

Laufgürtel

Gürtel für Canicross & DogTrekking

Laufgürtel

Deine benötigte Ausrüstung besteht primär aus:

 

Zuggeschirr für den Hund – Dies ist das Ausrüstungsstück, welcher der meisten Sorgfalt und Obacht gewidmet werden sollte. Je nach Körperbau des Hundes und Sportart sollte das Geschirr 100%ig sitzen, um Verletzungen zu vermeiden, einen runden Bewegungsablauf und freies Atmen zu ermöglichen.

Eine Jöringleine sollte mit einem Ruckdämpfer für das entsprechende Gewicht des Hundes ausgestattet und ca. 1,9-2,5 m lang sein, wobei vor allem die Handhabung für dich stimmen muss.

Laufgürtel für den Sportler, welcher über dem Gesäßbereich getragen wird und den Zug gleichmäßig verteilt und die Wirbelsäule entlastet. 

Panik-Snap um in Notfallsituationen den Hund schnell aus dem Laufgürtel auszuklinken.

Trail-Schuhe mit entsprechendem Profil, um bei schlechten Bodenbedingungen trotz Zug genug Grip zu haben und nicht zu stürzen.

Wenn auch du einmal ins Canicross reinschnuppern möchtest melde dich bei uns! Wir bieten Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an, genauso wie Schnupperkurse.